rose_der_schlange


Ath-Ha-Nur

Das Herz und die Rose
sind das einzig Unvergängliche
Paracelsus /Theoprastus Bombastus von Hohenheim

Rose der Schlange

Majestät der Gottheit, Weisheits-gekrönter Thoth, Herr der Tore des Universums: Dich rufe ich an! O Du mit dem Ibiskopf: Dich rufe ich an! Du, der Du den Stab der doppelten Macht führst: Dich rufe ich an! Du, der du in Deiner linken Hand die Rose und das Kreuz des Lichtes und des Lebens trägst: Dich rufe ich an! -Ritual des Merkur- - Liber Israfel-
trirosangel

Wer kommt hernieder vom Berg wie ein Turm verläßlich gegen die Feinde gesetzt? Wer, wie ein jasminbeladener Bogen? Wer, gekrönt und leuchtend wie eine Rose? Scharfe Dornen sind in dich gesetzt; In mir, in mir befruchte Die schmerzhafte Verzweiflung dieses Wunsches. Dein Körper schwankt und schwingt über die Zeiten der Dinge,
Umspült mich wie ein Ozean, hüllt mich ein wie Feuer! Deine elementaren Zauberlieder, Rauschen, angestrengt und stark, Tote Träume suchend, das Geheimnis des Schreines; So daß sie mein Leben austrocknet und das Leben wie ein goldener Kelch ist, In welchen ihr Blut fließt, und des Todes Kuß. (-)  Heil, Herr des Adlers und der Schlange! Ritus des Mars
SWArosa
Ein gutes Mädchen lief einst fort, verliess der Kindheit schönen Ort; verliess die Eltern und sogar den Mann, dem sie versprochen war. Vor einem Haus da blieb sie stehn, darinnen war ein Mann zu sehn der Bilder stach in nackte Haut, da rief das gute Mädchen laut: Meister, Meister gib mir Rosen, Rosen auf mein weisses Kleid, stech die Blumen in den blossen unberührten Mädchenleib. 'Diese Rosen kosten Blut', sprach der Meister sanft und gut, 'enden früh dein junges Leben, will dir lieber keine geben.' Doch das Mädchen war vernarrt, hat auf Knien ausgeharrt bis er nicht mehr widerstand und die Nadeln nahm zur Hand. Meister, Meister gib mir Rosen ... Und aus seinen tiefen Stichen wuchsen Blätter, wuchsen Blüten, wuchsen unbekannte Schmerzen in dem jungen Mädchenherzen. Später hat man sie gesehn, einsam an den Wassern stehn. Niemals hat man je erfahr´n, welchen Preis der Meister nahm. Meister, Meister gib mir Rosen ... Subway to Sally/ Herzblut

linie_r






















Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!